IMG_6511%2520(2)_edited_edited.jpg

Naturpädagogik am Selbstversorgerhof

Gemeinsames Aufwachsen mit den Tieren, das intensive Erleben der Jahreszeiten und der Natur, die ein großer Spielplatz ist. Sich selbst erproben und der Phantasie freien Lauf lassen, natürlich immer in Rücksicht auf die Umwelt. Durch die Verbundenheit zur Natur und dem Spaß am Naturerlebnis entwickelt sich ein Verständnis für ökologische Zusammenhänge und ein nachhaltiges Denken. 

 

Viele Kinder haben nicht die Möglichkeit die Natur auf diese Art zu erleben, deshalb möchten wir die Chance bei uns am Selbstversorgerhof bieten. Umweltschutz und kindliche Naturbegegnung sind sehr eng miteinander verknüpft. Wenn Kinder in ihren jungen Jahren die Natur kennen und schätzen lernen, haben sie als Erwachsene viel eher eine Motivation zu umweltgerechtem Verhalten. Dafür müssen sie ein positives Grundgefühl für die Natur entwickeln, bzw. eine Beziehung zu den Naturgegebenheiten in ihrem Umfeld aufbauen.

 

Wir laden euch ein, kommt uns zusammen mit den Kindern und Jugendlichen am Hof besuchen. Lasst uns ein Projekt zum Thema Schaf, Bienen, Gemüseanbau oder zu einem anderen Thema, dass eurer Meinung nach den Kindern nahegelegt werden soll durchführen.

Die Programme sind geeignet für Vereinsausflüge, Familienausflüge, Schulklassen, Kindergartengruppen, sonstige Pädagogische Institutionen und werden von einer pädagogischen Fachkraft begleitet. 

Filz vom Wolf on Tour

Wenn ein Besuch bei uns am Hof nicht möglich ist, können wir den Filzworkshop für Kinder auch bei euch in der Schule/im Kindergarten... durchführen.

Kind dreck.jpg

Dauer:

je nach Absprache (ca. 2-2,5 Stunden)

Kosten:

60 € für 2-2,5 Stunden - jede weitere Stunde 20 €

Materialkosten für das Filzen: 4 € pro Kind

Das gilt zu beachten:

Verköstigung muss mitgebracht werden.